Voraussetzung: PRINCE2 Foundation

Man muss kein PRINCE2 Practitioner sein, um das PRINCE2 Agile Practitioner-Examen ablegen zu können, es genügt die PRINCE2 Foundation-Zertifizierung oder vergleichbare Ausbildungen (PMP, Level D, o. ä.). Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben.

PRINCE2 Agile™

PRINCE2 als Projektmanagementsystem überläßt es den Spezialisten, nach welchen Verfahren sie ihre Ergebnisse herstellen. Zur Herstellung von Software sind agile Verfahren sehr beliebt, was liegt also näher, beide Welten miteinander zu verbinden?

Das QRP-Seminar PRINCE2® und Scrum (ohne Voraussetzung) wird durch eine offizielle Qualifikation der AXELOS ergänzt: PRINCE2 AGILE™.

Diese Zusatz-Ausbildung zum PRINCE2 Practitioner bietet QRP ab diesem September an. Das Seminar findet in deutscher Sprache statt - die Unterlagen sind (vorerst) in Englisch.

Wenn Sie noch keine PRINCE2 Practitioner Ausbildung haben, bieten wir eine einwöchige Ausbildungskombination PRINCE2 Practitioner + AGILE an.

Die Methode

PRINCE2 Agile™ ist die derzeit vollständigste Integration von Projektmanagement mit agilen Methoden. Das Framework von PRINCE2 wird dabei um die Anwendung von agilen Methoden und Ansätzen erweitert.

Heute werden agile Ansätze meist in IT-Projekten angewendet. Mit PRINCE2 Agile ist Agiliät in jeder Art von Projekten möglich, aber auch nur in einigen Teilbereichen eines Projektes, die diesen Ansatz bedürfen. So erlaubt PRINCE2 Agile die Integration von Methoden wir Scrum, Kanban, Lean, Lean Startup, eXtreme Programming oder DevOps zu einem nahtlosen ganzheitlichen Ansatz.

In der Praxis führt dieser optimierte Ansatz zu verbesserter Kommunikation, vereinfachter und optimierter Projektsteuerung und sauber definierten Rollen und Verantwortlichkeiten. Damit können Projektergebnisse schneller, sichererer und in besserer Qualität geliefert werden.

Voraussetzungen

PRINCE2 Practitioner

Abschlussart

Offizielles PRINCE2 AGILE™-Zertifikat (APMG) in elektronischer Form (e-Certificate)

Max. Teilnehmerzahl

9

Dauer

3 Tage inkl. Prüfung

Ihre Investition

1.390,- € / Teilnehmer + 315,- € Prüfungsgebühr (zzgl. 19 % USt.)

Ab dem 01.01.2018 gelten neue Prüfungspreise:

Prüfungsgebühren für Foundation Examen: 199,- zzgl. 19% Ust. , Prüfungsgebühren für Practitioner Examen: 320,- zzgl. 19% Ust.

Seminarbeschreibung als Download: