MoP® (Management of Portfolios)

Unter Portfoliomanagement versteht man eine koordinierte Sammlung strategischer Prozesse und Entscheidungen, die zusammen genommen ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen organisatorischen Änderungen und Änderungen an den normalen Geschäftsabläufen darstellen.

Management of Portfolios (MoP®)betrachtet das Management von Change-Projekten und Programmen aus einer strategischen Sicht und gewinnt dadurch einen Überblick über alle Change-Aktivitäten. Dazu gehören Details über die einzelnen Elemente des Portfolios, deren Kosten und Risiken, der jeweilige Fortschrittsverlauf sowie die Auswirkungen auf die normalen Geschäftsabläufe und die strategischen Ziele der Organisation.

Was ist MoP?

Um erfolgreich zu sein, müssen Organisationen mit der Zeit gehen. Das bedeutet, dass sie ihre täglichen (oder normalen) Geschäftsabläufe optimieren und sich auf eine veränderte Nachfrage und veränderte Erwartungen einstellen müssen. Portfoliomanagement hilft Organisationen dabei, die richtigen Änderungen normaler Geschäftsabläufe zu implementieren. Diese Änderungen werden anhand von Projekten und Programmen durchgeführt. Darüber hinaus ermöglicht dies einen „Blick aus der Vogelperspektive” auf alle Change Aktivitäten - sowohl jene bei der Planung als auch jene bei der Umsetzung. Dazu zählen auch eindeutige Informationen zu den einzelnen Elementen des Portfolios, zu den Kosten, zu den bestehenden Risiken, den Fortschritten und zu den Auswirkungen auf die normalen Geschäftsabläufe und die strategischen Ziele der Organisation.

Portfoliomanagement versteht sich nicht als neue Disziplin, sondern versucht vielmehr, auf bestehenden Prozessen wie strategische Planung, Investitionsrechnung sowie Projekt- und Programmmanagement aufzubauen und diese besser zu koordinieren. Portfolio Management beschäftigt sich nicht im Detail mit dem Management dieser Projekte und Programme. Vielmehr wird das Management von Change Projekten und Programmen von einer strategischen Sichtweise aus betrachtet und der Fokus auf die oben genannten zentralen Themen gerichtet.

Portfoliomanagement kann innerhalb spezifischer Abteilungen der Organisation effektiv eingesetzt werden, z. B. beim „IT Portfolio“. Jedoch lässt sich der größte Erfolg realisieren, wenn die Führungsebene Portfoliomanagement einsetzt, um das Change Portfolio der Organisation als Ganzes umzusetzen.

Vorteile von MoP

Vorteile von MoP für Organisationen:

  • Optimierter strategischer Beitrag - mehr „richtige“ Projekte werden durchgeführt
  • Eliminierung redundanter, doppelter und geringwertiger Projekte und Programme
  • Effektivere Implementierung von Projekten und Programmen durch das Management von Einschränkungen, Risiken und Abhängigkeiten
  • Effizienterer Nutzung knapper Ressourcen, darunter qualifizierter Projekt-/Programmmanager
  • Größere Nutzenrealisierung
  • Verbesserte Rechenschaft und Unternehmensführung (Corporate Governance).

Vorteile von MoP für Einzelpersonen:

  • Besseres Verständnis von:
  • den Zyklen des Portfoliomanagement, den Praktiken und Techniken sowie dem organisatorischen Kontext, in denen diese angewendet werden;
  • effektiven Ansätzen zur Identifizierung, Kategorisierung, Priorisierung und Auswahl von Investitionen;
  • der Frage, wie der Erfolg von Projekt und Programm durch die Anwendung einer Portfolio-Perspektive bei der Umsetzung verbessert werden kann
  • Möglichkeit, ausreichendes Wissen und Verständnis bei der Arbeit als informiertes Mitglied eines Portfolio Offices bzw. bei verschiedenen Portfoliomanagement Funktionen zu demonstrieren.

Das Seminar wendet sich an:

  • Portfoliomanager
  • Führungskräfte
  • Strategieentwickler
  • Mitglieder von Leitungs- und Entscheidungsgremien
  • Mitglieder von Portfolio-Offices

Dieses Training wendet sich an alle, die mit der Auswahl und Entscheidung über Veränderungsmaßnahmen zu tun haben.

Teilnahmevoraussetzungen:

MoP Foundation-Training und -Zertifikat

Aus dem Inhalt des Seminars:

Mit der Practitioner-Qualifizierung soll belegt werden, dass Sie ein ausreichendes Verständnis darüber erworben haben, wie die MoP-Leitlinien umgesetzt und angepasst werden. Außerdem sollten Sie Portfolio-Daten, Dokumentationen und Rollen in einer szenariobasierten Situation analysieren können. Mit angemessener Unterstützung sollten Sie Ratschläge zur Implementierung angemessener Praktiken und Techniken geben und die Methode im Rahmen eines echten Portfolios einsetzen können.

Die Teilnehmer vertiefen ihre MoP-Kenntnisse anhand von praktischen Übungen und der konkreten Anwendung von MoP. Die Ausbildung umfasst neben den Strukturen und Prozessen die folgenden Themenfelder:

  • Es werden die verschiedenen Implementierungsansätze an Beispielen besprochen, welche Faktoren dabei zu berücksichtigen sind und wie der Erfolg der Implementierung gemessen werden kann
  • Entwicklung eines Portfolio-Definitions- und Lieferzyklen in der Praxis
  • Entwicklung der Dokumentation und Rollenbeschreibungen im Portfoliomanagement
  • Effektive Examensvorbereitung im Plenum
  • Gemeinsames Durcharbeiten und Besprechen einer Musterprüfung
  • Klären von offenen Fragen

Dieses Seminar bietet Ihnen folgenden Nutzen:

  • Mit Hilfe praxisnaher Szenarios lernen Sie Situationen aus dem Alltag zu lösen.
  • Die langjährige Praxiserfahrung der Referenten legt das Fundament für einen gesicherten Wissenstransfer in Ihr Unternehmen.
  • Aufbauend auf Ihren Erfahrungen lernen Sie in Diskussionen mit den praxiserfahrenen Trainern, Ihr eigenes Portfolio-, Programm- und Projektmanagement-Know-how gezielt zu erweitern.
  • Wir stehen Ihnen selbstverständlich über das Seminar hinaus als Ansprechpartner zur Seite!

Methode:

Experteninput, Fallstudie, Teamarbeit, Erfahrungsaustausch, Bearbeitung Ihrer Praxisfälle, Feedback.

Abschlussart:

Offizielles Zertifikat: MoP Practitioner

Max. Teilnehmerzahl:

9

Dauer:

2 Tage

Ihre Investition:

1.390,- € / Teilnehmer + 315,- € Prüfungsgebühr (zzgl. 19 % USt.)

Ab dem 01.01.2018 gelten neue Prüfungspreise:

Prüfungsgebühren für Foundation Examen: 199,- zzgl. 19% Ust. , Prüfungsgebühren für Practitioner Examen: 320,- zzgl. 19% Ust.

Ihr All-Inclusive-Paket:

  • Optimale Prüfungsvorbereitung
  • das offizielle MoP-Handbuch
  • Schulungsunterlagen der QRP mit Fallbeispielen, Übungsaufgaben und Lösungen
  • Ganztägige gastronomische Verpflegung

Sonstiges:

Dieses Seminar wird auch Inhouse angeboten und bietet damit die Gelegenheit, die erlernten Methoden unmittelbar in Ihre laufenden Prozesse zu integrieren.

Seminarbeschreibung als Download: